„Literatur ist ein Medium der Geduld, der geschärften Wahrnehmung. Und sie leistet das Paradox, glücklich zu machen, auch wenn sie von Unglück spricht“ 

( Ilma Rakusa)

Archivierte Veranstaltungen mit dem Autor, der Autorin

17.09.2012 (Montag) 20:00

Aglaya Veteranyi - Ich wachse rückwärts

Theater
Literaturhaus Salzburg

Die Mutter hängt allabendlich an ihren Haaren, der Vater will einen Filmstar aus der Tochter machen. Das bewegte Leben einer Artistenfamilie ...

Weiterlesen …

17.09.2012 (Montag) 20:00
Aglaya Veteranyi - Ich wachse rückwärts
14.05.2011 (Samstag)

Arturas Valudskis, Raphael Krenn - Fremdes in Grün

Musikalische performance
Literaturhaus

Ein Deserteur blickt aus der Vogelperspektive über das Weltgeschehen und kann sich nur wundern. 

Weiterlesen …

13.02.2010 (Samstag)

Arturas Valudskis - Ostwind

Musikalisch poetischer Abend 
Ort: Literaturhaus

Balladen und Lieder aus Russland und Litauen präsentiert der litauische Komponist, Sänger und Schauspieler Arturas Valudskis an diesem Abend in einer so kraftvollen wie subtilen Interpretation. Die Geschichten, die in den Liedern erzählt werden, sind voller Poesie. Sie handeln von nichts weniger als dem Leben, sie erzählen von weiten Landschaften, großen Lieben, Sehnsüchten, Abschieden, Verlusten und Momenten des Glücks...

Weiterlesen …

13.02.2010 (Samstag)
Arturas Valudskis - Ostwind
17.05.2008 (Samstag)

Arturas Valudskis - Zwischen Himmel und Erde

Pantomime und Poesie 
Ort: Literaturhaus

„Zwischen Himmel und Erde“ siedelt der in Salzburg lebende Theaterkünstler Arturas Valudskis seinen poetischen Liederzyklus an, den er an diesem Abend im Literaturhaus präsentieren wird. Mit seinen elf Liedern, darunter auch litauische Volkslieder, entführt Valudskis sein Publikum tatsächlich in eine eigene Sphäre von Fantasie, großer Liebe und stillem Glück.

Weiterlesen …