Veranstaltungen

24.10.2018 (Mittwoch) 19:30

Maxim Kantor - Rotes Licht

Lesung & Gespräch
Ort: Literaturhaus

Über drei Generationen erzählt Maxim Kantor die Geschichte des 20. und 21. Jahrhunderts zwischen Deutschland und Russland: Von der Russischen Revolution bis zum Ende der UdSSR, vom Aufstieg Hitlers bis zu Putins Krieg auf der Krim spannt sich der historische Bogen.

Weiterlesen …

24.10.2018 (Mittwoch) 19:30
Maxim Kantor - Rotes Licht
30.10.2018 (Dienstag) 19:30

Oksana Sabuschko - Der lange Abschied von der Angst

Lesung & Gespräch 
Literaturhaus

Etwas mehr als einen Monat nach dem Terroranschlag im Bataclan am 13.11.2015 ist Oksana Sabuschko zu Gast in Paris. Die Erfahrung in der paralysierten Metropole lässt die ukrainische Autorin in ihrem klugen Essay über das Verarbeiten von Angst, hervorgerufen durch Krieg und Terror, reflektieren.

Weiterlesen …

„Literatur ist ein Medium der Geduld, der geschärften Wahrnehmung. Und sie leistet das Paradox, glücklich zu machen, auch wenn sie von Unglück spricht“ 

( Ilma Rakusa)

Bilder im Ohr - Radiogeschichten

13.03.2012

literatur-werkstatt

BILDER IM OHR
Radiogeschichten

Im Rahmen des Projektes “Bilder im Ohr" stellen Jugendliche (von 14 - 17 Jahren) die Residenzgalerie Salzburg in Form einer selbst gestalteten Radioreportage vor. Dabei können sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Interviews von Kunstexperten und BesucherInnen, Beschreibungen der Kunstwerke, literarische Kreationen und auditive Stimmungsbilder lassen die Zuhörer in die Bildervielfalt der Galerie eintauchen.

Am Anfang bietet ein Workshop in der Residenzgalerie eine Annäherung an die dort ausgestellten Kunstwerke und ermöglicht den Jugendlichen, sich mit einem Bild oder mehreren ausgewählten Werken intensiver auseinanderzusetzen. Die Bilder sind Grundlage und Inspiration für eine literarische Annäherung - in einer Schreibwerkstatt im Literaturhaus werden sie in einem eigenständigen Umgang mit Kunst und Sprache zu Texten.

Die Geschichten, Gedichte und szensichen Entwürfe, die dort entstehen, werden schließlich in der Radiofabrik unter professioneller Anleitung zu Radiogeschichten aufbereitet und auf Sendung gebracht.

Veranstalter: Residenzgalerie, Radiofabrik, prolit

Zurück