Veranstaltungen

07.05.2018 (Montag) 19:30

Thomas Stangl - "Fremde Verwandtschaften"

Lesung & Gespräch 
Literaurhaus

Fremde Verwandtschaften ist eine groß angelegte Reflexion über das Sein, voller Details und Feinheiten, doppelter Böden und versteckter Gänge. 

Weiterlesen …

07.05.2018 (Montag) 19:30
Thomas Stangl - "Fremde Verwandtschaften"
05.06.2018 (Dienstag) 19:30

Esther Kinksy - Hain

Lesung & Gespräch 
Literaurhaus

Drei Reisen unternimmt die Ich-Erzählerin in Esther Kinskys „Geländeroman“. Sie führen nach Italien, in abseitige Landstriche und Gegenden, in eine Kleinstadt in den Hügeln nahe von Rom oder in die Lagunenlandschaft im Delta des Po.  Und sie beschreiben Aufbrüche in die weiten Räume des Erinnerns.

Weiterlesen …

05.06.2018 (Dienstag) 19:30
Esther Kinksy - Hain

„Literatur ist ein Medium der Geduld, der geschärften Wahrnehmung. Und sie leistet das Paradox, glücklich zu machen, auch wenn sie von Unglück spricht“ 

( Ilma Rakusa)

Franz Hohler - Die Karawane am Boden des Milchkrugs

23.04.2009

FRANZ HOHLER
DIE KARAWANE AN BODEN DES MILCHKRUGS

Kabarett

Franz Hohler, einer der originellsten Erzähler unserer Zeit und Altmeister des Schweizer Kabaretts, erzählt seine besten Geschichten:

Witzige, hintersinnige Geschichten, in denen sich die Wirklichkeit unmerklich auflöst, phantasievolle Geschichten, groteske, skurrile, seltsame, abgründige und doppelbödige Geschichten mit unerwarteten und unvorhersehbaren Wendungen. Ein „Best of Hohler" (In Kooperation mit dem Kleinen Theater)

Franz Hohler, geboren 1943 in Biel, aufgewachsen in Olten, lebt als freischaffender Kabarettist und Schriftsteller in Zürich.Begleitet sich bei seinen Auftritten oft auf dem Cello musikalisch.Sein vielseitiges Werk umfasst Kabarettprogramme, Theaterstücke, Radio-, Film- und Fernsehproduktionen, Bücher und Hörbücher für Kinder und Erwachsene. Im Mai 2008 wurde er für sein Lebenswerk mit dem Radio-Kabarettpreis „Salzburger Stier“ ausgezeichnet. www.franzhohler.ch

Impressionen

© by Christian Altorfer

Zurück