Aktuell

18.02.2019 (Montag) 19:30

Stefan Weidner - Jenseits des Westens

Lesung & Gespräch
Ort: Literaturhaus

Wir waren es gewohnt, dass Europa und Nordamerika die Welt dominieren. In Zeiten der Globalisierung melden nun andere Großmächte politische, wirtschaftliche und kulturelle Ansprüche an und stellen die „westliche“ Weltdeutung in Frage.

Weiterlesen …

18.02.2019 (Montag) 19:30
Stefan Weidner - Jenseits des Westens
26.02.2019 (Dienstag) 19:30

Leopold Federmair - Tokyo Fragmente

Lesung & Gespräch
Ort: Literaturhaus

Immer wieder führen seine Wege durch die Großstadt den Erzähler in Leopold Federmairs „Tokyo Fragmente“ an einen bestimmten Ort: Eine winzige Bar in einem unauffälligen Stadtteil, die für ihn zur „nächtlichen Universität“ wird.

Weiterlesen …

26.02.2019 (Dienstag) 19:30
Leopold Federmair - Tokyo Fragmente

„Vielleicht weiß ein poetischer Satz das, was ich nicht weiß“

(Peter Waterhouse)

Literarische Topografien

Literatur schafft neue, parallele Welten. Zugleich führt sie immer auch – in ganz eigener Form – die Kulturen und Mentalitäten der Länder und Räume, in denen sie entstanden ist, mit sich. 

Edition Eizenbergerhof

Offenheit, Neugier und der Versuch, im Medium von Sprache „fremde“ Räume zugänglich zu machen, prägen die Projekte der Edition Eizenbergerhof. 

prolit - weil Literatur verbindet

Die Vermittlung von Literatur ist uns Anliegen, Aufgabe und Ziel. In Lesungen und AutorInnen-Gesprächen wollen wir einen Raum bieten für Begegnungen mit dem, was literarische Texte leisten können, für das Erfahren vielfältigster Formen und Schreibweisen, für die Anregung, uns über die Mittel und Wege der Sprache neue Wahrnehmungswelten zu eröffnen.