DE
+43 676 634 03 12

Eva Viežnavec

Ort: Literaturhaus Salzburg

Lesung & Gespräch (belarussisch/deutsch)

Veranstalter: prolit

© Dirk Skiba

Was suchst du, Wolf?

Ryna, die Protagonistin in Eva Viežnavecs Roman, ist auf dem Weg von Darmstadt in das Dorf ihrer Herkunft in Belarus. Ihre Großmutter ist dort gestorben, über 100 Jahre alt. Ryna hat ihre ersten Lebensjahre bei ihr verbracht, hat ihren Geschichten zugehört, in denen nichts verschwiegen wurde, hat zugesehen, wie Kinder und Erwachsene von Verwünschungen befreit und wie ihre Wunden weggezaubert wurden.

Das Gedenken an die Großmutter wird zu einem geheimen Zwiegespräch, in dem das gesamte traumatische 20. Jahrhundert vorbeizieht. Und nicht zuletzt wird es zur Hommage an eine ganze Generation von Frauen, deren Überzeugung war, dass das Leben weitergehen wird, selbst auf verbrannter Erde.

 

Eva Viežnavec, geboren 1972 in der Nähe von Minsk, Belarus, ist Journalistin und Autorin.

„Was suchts du, Wolf“ ist ihr erstes Buch, das auf Deutsch erscheint. Es ist in der Übersetzung von Tina Wünschmann im Zsolnay Verlag erschienen.

Zurück

Copyright 2023. Alle Rechte vorbehalten. Kontaktieren Sie uns info@prolit.at +43 676 634 03 12