25.09.2017 (Montag) 19:30

Dragan Velikic - Jeder muss doch irgendwo sein

Lesung & Gespräch
Ort: Literaturhaus

Niemand hat sein Leben akribischer memoriert als seine Mutter. Als sie stirbt, tritt der Sohn ihre Erbschaft als Archivar der Erinnerung an. Bilder, atmosphärische Momente, Menschen, Farben, Gerüche werden durch ihn vergegenwärtigt.

Weiterlesen …

13.09.2017 (Mittwoch) 19:30

Anja Golob - ab und zu neigungen

Lesung & Musik
Ort: Galerie Untersberger-Kerschbaumer

Wolf-Dietrich-Straße 4a

Es sind ein-dringliche Gedichte, in denen die gewöhnlichen Bedeutungen der Wörter verschoben werden, die Poetologie von Anja Golob setzt auf Verbindung und Verwandlung. Jeder Text erscheint als Resonanzraum ... 

Weiterlesen …

13.09.2017 (Mittwoch) 19:30
Anja Golob - ab und zu neigungen
16.01.2017 (Montag) 19:30

Ales Steger - Logbuch der Gegenwart. Taumeln

Lesung & Gespräch
Ort: Literaturhaus

Ein bestimmter Tag im Jahr, ein bestimmter Ort auf der Welt: Für sein "Logbuch der Gegenwart" sucht Aleš Šteger Brennpunkte unserer Zeit auf. Jeweils exakt zwölf Stunden nimmt er sich, um seine Eindrücke festzuhalten.

Weiterlesen …

04.10.2016 (Dienstag) 19:00

Norman Manea - Wir sind alle im Exil

Film, Lesung & Gespräch (rumänisch/deutsch)
Literaturhaus

Filmbeginn: 19 Uhr; Lesung: 20 Uhr

Seit dreißig Jahren lebt Norman Manea im Exil. Der große Zeitzeuge der faschistischen und der kommunistischen Diktatur Rumäniens die Widersprüche eines Lebens zwischen Ost und West und die Frage nach der jüdischen Identität nicht nur in seinem literarischen Werk behandelt, er hat sie auch fortlaufend essayistisch kommentiert...

Weiterlesen …

04.10.2016 (Dienstag) 19:00
Norman Manea - Wir sind alle im Exil
26.09.2016 (Montag) 19:30

Georgi Gospodinov - 8 Minuten und 19 Sekunden

Lesung & Gespräch (bulgarisch/deutsch)
Literaturhaus

8 Minuten und 19 Sekunden – so lange braucht das Licht von der Sonne zur Erde, und so lange räumt der Erzähler von Georgi Gospodinovs Titelgeschichte uns zur Lektüre seines Textes ein...

Weiterlesen …